Zum Inhalt springen

Geschichte


Der Export Club Vorarlberg (www.exportclub.at) wurde von Absolventen des Universitätslehrganges zur Ausbildung von Exportkaufleuten an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck in Schloss Hofen gegründet. Die Registrierung erfolgte im Februar 1987 in Bregenz (Österreich). Initiator Wolfgang Andreas Ruescher, MRes, hatte damals die Idee einen Club zu gründen, der seine Hauptaufgabe in der Förderung des Vorarlberger Exportes sieht. Die Gründungsversammlung des Export Club Vorarlberg fand am 08.03.1987 in Schloss Hofen statt. Zur Gründung wurden Vertreter aus der Privatwirtschaft, der Universität Innsbruck sowie der Wirtschaftskammer Vorarlberg eingeladen.

In seiner Begrüßungsansprache dankte der Obmann Wolfgang Andreas Ruescher insbesondere den Betrieben und Institutionen, welche bei der Gründung des Clubs tatkräftig mitgewirkt hatten. Durch Vorträge, Seminare, Exkursionen sowie einer Informationsdatenbank, die weltweit an sämtliche österreichische Außenhandelsstellen gekoppelt sein wird, wurde eine bis dato einzigartige Plattform zum Nutzen der Vorarlberger Exporteure geschaffen. Der Export Club Vorarlberg ist heute eine Institution, die  als Anlaufstelle für exportorientierte Unternehmungen gilt und einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg des Vorarlberger Außenhandels leistet.